Wie überwindet Ihr eine Baublockade?

      Wie überwindet Ihr eine Baublockade?

      Moin,

      ich hab mal ne Frage.
      Was macht Ihr wenn Ihr eine Baublockade habt? Also nicht wisst, was Ihr als nächstes mit LEGO machen wollt!?
      Ich war in den letzten 2 Jahren sehr wenig LEGO-aktiv und hab eigentlich nur ab und an mal hier ins Forum geschaut, aber nix selber gebaut.
      Nun würde ich gerne wieder mehr Zeit in das Hobby Lego investieren, aber immer wenn ich mich an meinen LEGO-Tisch setze verliere ich irgendwie die Motivation, Inspiration, ...
      Also, habt ihr irgendwelche Tipps? Oder selbst so eine Phase durchgemacht?

      Grüße,
      Dirk
      Cupio aedificare ergo sum... 8o -> MOCs auf BrickThat - MOCs auf Flickr
      Hi,

      Sommerzeit = wenig LEGO.
      Im Sommer baue ich auch nur sehr wenig, da gibt es (zumindest für mich) für draußen auch andere schöne Hobbys.

      Ich sammle aber ständig Teile für neue Modelle. Ich freue mich auf das erste verregnete Herbstwochenende wo ich wieder mit einem schönen großen Rebrick eines MOC-Modulars starten kann, die Teile dafür habe ich fertig liegen.

      Schönen Gruß
      ThomaS
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)

      Baublockade kenn ich auch...
      Ne Deadline ist da sehr hilfreich...
      Hab mich für Sankt Augustin angemeldet und hatte auf einmal nur noch 4 Wochen Zeit um 3m² mit Leben zu füllen...

      Du glaubst gar nicht wie hilfreich das sein kann...
      Einfach anfangen irgendwas zusammenzustöpseln. Mir kamen die Ideen beim Bauen...

      Gruß René(der jetzt noch vor Berlin einmal aufbauen muss um zu gucken ob soweit alles ok ist)
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...

      Erst mal...Huhu Dirk...schön dass du wieder da bist...hab dich vermisst ;( Ich wollte dich letztens schon begrüßen, aber da war ich noch im Urlaub und nur mit dem Tablet und eher mäßiger Internetverbindung unterwegs. Schön hier wieder was von dir zu lesen. Derartige Phasen habe ich leider auch immer mal wieder, das gehört wohl zum Hobby dazu. Bisher hatte ich 3 Tiefpunkte der schlimmeren Sorte. ||

      - Beim ersten habe ich mich einfach massenhaft mit Flicker Bildern bombardiert, ich habe mir alles rausgesucht, was mich interessieren könnten, bis ich schließlich einen Narren an manchen Details oder Ideen gefressen hatte und selbst was bauen wollte.

      - Beim Zweiten Mal half ein Wettbewerb *hust* mit interessantem Themengebiet, hätte da aktuell auch was im Angebot :D

      - Und beim letzten mal traf ich mich mit Er0l und das Gespräch mit Ihm (insbesondere über seine zukünftigen Ideen) hat mich so inspiriert und angesprochen, dass ich selbst wieder mit einem stillgelegtem Projekt weitermachte.

      Ich hoffe das hilft ein wenig und wenn nicht, kommste einfach in 2 Wochen zum Steinewahn, dann kümmere ich mich um den Rest. :D

      Liebe Grüße
      Thomas
      Hi

      Bei mir stehlt sich die Frage was ich bauen soll eigentlich nicht. Nur die Frage wie!
      Ideen habe ich einige, nur nicht die Zeit und die Steine um alles umzusetzen. Teilweise überschlagen sich auch die Ideen. Hatte für nächstes Jahr in St.Augustin schon was geplant. Ist aber jetzt wohl wieder durch einen neuen Plan ersetzt wurden. Mal gespannt was sich bis dahin noch alles ändert. Vor allem für mich ist vorher noch Traben-Trarbach.
      Jedoch wenn ich dann am bauen bin habe ich Baublockaden und weiß nicht wie ich weiter machen soll. Das kommt schon vor. Wie @Meisterschnorrer schon gesagt hat hilft da eine Deadline super. Das kann ungemein Motivierend sein.
      Zudem gehe ich dann auch gerne mit dem Hund in den Wald und baue beim gehen im Kopf weiter. Mit dem LDD arbeite ich gar nicht. Mache das nur mit Steinen oder im Kopf.
      Wenn es gar nicht mehr geht dann lege ich es auf Seite und fange was anderes an und komme später drauf zurück.

      Bis dann
      Heinz
      May the Bricks be with you! :) flickr.com/photos/heinz-welp/sets/
      Mein Seite koblenz-bricks.de
      Das mit der Deadline und den Contests kann ich bestätigen. Ich versuche in letzter Zeit auch an einigen kleineren Bauwettbewerben teilzunehmen. Meine Paris-Skyline hatte ich ja schon mal gepostet, der Brickset-Brickheadz Wettbewerb lief bis Ende August, aktuell gibts mehrer Contests bei Rebrick.it
      Alles mit Deadline ;)
      Bilder
      • 04CB859D-D73D-4C06-BEC2-7E6F93EC071F.jpeg

        411,73 kB, 2.272×1.704, 4 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „julesvincent“ ()

      Moin,

      erstmal vielen Dank für die Anregungen. Hmm... eine Deadline, na eigentlich soll das ja ein Hobby ohne Termindruck sein...
      Aber stimmt schon, bei den Bauwettbewerben sprudelte die Kreativität schon deutlich.

      @Sylon: Netter Wettbewerb :D Mal schauen ob ich da was zu beisteuern kann. Auch wenn ich eigentlich ein Trekkie bin.

      Gibt es irgendwo eine Seite, wo aktuelle Wettbewerbe gesammelt gelistet sind?

      Grüße,
      Dirk
      Cupio aedificare ergo sum... 8o -> MOCs auf BrickThat - MOCs auf Flickr
      Hallo,
      kling jetzt erst mal seltsam aber mir geht es manchmal so.
      Sortier einfach mal ne Kiste weg oder um, bei vielen Teilen die ich da so in die Finger bekomme fallen mir längst vergessenen oder neue Ideen ein wie und wo ich sie verwenden wollen würde.

      Ansonsten wie schon erwähnt, Pinterest und Flicker sind gute Inspirationsquellen.
      Linksrheinische Grüße,

      Thomas

      :whistling: