Bricklink Store offiziell anmelden

      Bricklink Store offiziell anmelden

      Neu

      Hallo Leute

      Habe mal ein paßt Fragen. Spiele zZ mit dem Gedanken meinen kleinen privaten Bricklink Shop offiziell als Nebengewerbe anzumelden.

      Was sollte ich dazu wissen? Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Gibt es was zu beachten? Was sind die vor bzw Nachteile?

      Danke schon mal für eure Hilfe.

      Heinz
      May the Bricks be with you! :)
      flickr.com/photos/heinz-welp/sets/

      Neu

      Hallo Heinz,

      die Frage ist, wie groß ist Dein Laden, und wie groß soll er werden?

      Ich habe auch einen "kleinen" Bricklink Store, der in der Zwischenzeit schon etwas größer geworden ist, aktuell etwa 140000 Teile.

      Wenn Du deinen Shop offiziell anmeldest, muss Du natürlich auch regelmäßig Steuerklärungen beim Finanzamt abgeben. Anfangs jeden Monat, so war es bei mir, im 2. Jahr nur noch pro Quartal. Das ist, natürlich immer auch mit zusätzlicher Zeit verbunden.
      Grüße

      Martin

      Neu

      Also ich hab ein Nebengewerbe angemeldet, da geb ich jährlich meine Umsatzzahlen ans Finanzamt mit meiner normalen Steuererklärung.
      Ist alles eine Frage wie groß das geplant ist... wie Martin schon sagt
      Mfg
      Fabian

      “Strive for perfection in everything you do. Take the best that exists and make it better. When it does not exist, design it.” Henry Royce †
      Gründer und Entwickler von Rolls-Royce

      Jetzt auch bei Flickr

      Neu

      Ist eigentlich ganz easy als Kleingewerbe. Erst mal 20 € beim Meldeamt für das Anmelden des Kleingewerbes.
      Dann mit deiner normalen Steuererklärung die Anlage EÜR (Einnahmeüberschußrechnung) einreichen.
      Da musst Du dann noch eine einfache Aufstellung von Ausgaben und Einnahmen mit Belegen machen.
      In der Anlage G muss man dann noch den Gewinn eintragen. Fertig.
      Aber wenn Du fragen hast geh ruhig zum Finanzamt. Normalerweise helfen die gerne weiter. Ach ja stell
      Dich auf eine Steuervorrauszahlung ein ;)

      Neu

      Hi

      Ok Also das ganze etwas genauer. War gestern Abend spät und mit dem Händy.

      Habe bereits einen Bricklink Store. Dieser hat etwas mehr als 14000 Positionen. Diesen möchte ich aber dann erweitern. Sagen wir auf das Doppelte. Also soll das ganze als Kleinstgewerbe sprich unter 17500€ Jahres Umsatz angemeldet werden. Wie @Gerechtigkeitsliga geschrieben hat. Dies ist mir bekannt.

      Mir ging es eher um genauere Angaben. z.B. Ist das ganze dann noch in der Hausratsversicherung abgesichert oder brauche ich eine Eigene?
      Lohnt es sich bei der Größe? Muß ich auf was besonderes Achten?

      Bis dann und schon mal Danke
      Heinz
      May the Bricks be with you! :)
      flickr.com/photos/heinz-welp/sets/

      Neu

      Also Grundsätzlich sollte so etwas versichert sein. Bitte rufe dazu mal Deine Versicherung an. Ich habe meine Private Sammlung auf jeden Fall extra absichern müssen, da der normale versicherte Wert ja ca. 1.000 €/ qm entspricht und nicht aussreicht. Zumindest sind die meisten Haushalte so standardmässig versichert.
      Meine BL-Store-Ware habe ich nicht extra abgesichert, sondern sind wie meine normalen Steine womit ich Baue im Standard-Vertrag abgesichert. Hierzu kannst Du ja dann den Inventory-Wert als Richtwert nehmen.
      Also sagen wir 80 qm Wohnung ist mit 80.000 € normal versichert. Passt bei einer Wiederbeschaffung alles in die Versicherungssumme? Wenn nein dann zusatzversichern.