Captain Future's Comet

      Captain Future's Comet

      Liebe Lego Fans und Freunde der gepflegten 80er Jahre SciFi,

      Die Zeichen mehren sich, dass ein Held meiner Kindheit kurz vor seinem großen Comeback steht:
      • Die Pulp-Romane werden neu aufgelegt.
      • Die Romane kommen nach und nach als Hörbücher auf den Markt. Mit den Original-Sprechern der 80er-Jahre Fernsehserie.
      • Die Fernsehserie ist seit Dezember endlich überarbeitet auf BluRay erhältlich.
      • Und da Toei als Rechte-Inhaber-Bremsklotz wohl aus dem Rennen ist, könnte er es sogar auf die große Leinwand schaffen. Ein kongenialer Trailer von Christian Alvart, der letztes Jahr geleakt ist, hat für feuchte Augen im Fandom gesorgt.

      Die Rede ist natürlich von Captain Future:




      Zeit also, dem ikonischen Raumschiff der Serie, der Comet, in Lego zu huldigen.
      Also hab ich gestern Abend mal geguckt, was ich so an Teilen rumliegen hab und mein erstes MOC einfach mal drauf losgebaut :D . Naja, nicht ganz...

      Vorweg, es gibt bereits ein Modell von JGreen, zu sehen bei Ideas. Gelungen fand ich die Umsetzung des Cosmoliner, ausbaufähig waren dagegen die Bug- und Heckkugeln. Das ganze Modell steht und fällt damit, wie gut es gelingt, diese Kugeln umzusetzen.

      Ich hab dann zunächst ein wenig recherchiert und bin auf verschiedene Varianten gestoßen Kugeln zu bauen:
      1. Mit Klötzchen. Der Kopf vom R2D2 ist so umgesetzt und es gibt im Netz gute Kugelgeneratoren für Lego, z.B. hier und hier. Dazu gibt's bei DB auch einen aufschlussreichen Thread. Dennoch habe ich diese Variante ausgeschlossen, da ich sie für ungeeignet halte, die Strukturen des Originals auf der Oberfläche umzusetzen.
      2. Polyeder (leider find ich den link nicht mehr :cursing: ). Als mathematisch veranlagter Mensch finde ich diese Variante genial. Es wäre mein absoluter Favorit gewesen, wenn es nicht 2 Probleme gäbe: Diese Formen sind nicht beliebig skalierbar und die Flächen und Spalte sind schwer füllbar.
      3. Ich hab mich daher für die dritte Variante entschieden: Schalenelemente, verbunden mit Gelenken.

      Hierzu hab ich mir zunächst ein Excel programmiert, das mir unter festen Voraussetzungen (8 Schalenelemente, 7 umlaufende Plattenreihen bei der Bugkugel, 5 am Heck) bei variabler Eingabe von Höhen und Breiten der einzelnen Reihen zeigt, wie nah eine Legoplattenkugel der idealen Kugelform kommt, und welche Spalte später aufklaffen, unter Berücksichtigung tatsächlich existierender Platten und Flügel.



      Der Rest ging nach „Versuch und Irrtum“ bis ich beim endgültigen Design angekommen war.
      An einigen Stellen hab ich meiner Kreativität freien Lauf gelassen, weil es einfach nicht genügend belastbares Bildmaterial gab. Die Fernsehserie wurde in den 80ern komplett per Hand gezeichnet, wodurch sich die Dimensionen der Comet bei jeder Drehung im Raum verzerrten und kaum ein Bild aussah, wie das andere.
      Es gibt eine Schnittzeichnung im Internet, aber auch diese war für das Design nicht nutzbar.
      Es kam viel auf das persönliche ästhetische Empfinden an. Als ein erster, grober Entwurf stand, habe ich daher Harry @Steindrucker um seine Meinung gebeten. Er ist auch ein Fan der Serie und zwei seiner Tipps halfen das Design zu verbessern. Danke nochmal :thumbup:

      Nach 3 Monaten Modellieren im LDD gings ans Teilebeschaffen. Als alle Teile da waren konnte ich endlich losbauen und es hat natürlich nicht lange gedauert, bis die ersten Probleme auftraten.
      Vieles hat in der Praxis nicht so geklappt, wie ich mir das im LDD vorgestellt hatte. Größtes Problem war die Stabilität und Statik aufgrund der Tatsache, dass das Raumschiff quasi im Raum gebaut wird und nicht stehend von unten nach oben. Hier musste ich vieles völlig neu denken. Auch die großen Flügen sehen - zumindest im Inneren - gänzlich anders aus, als zunächst geplant. Diese sind mir mehrmals beim Montieren einfach zerbröselt, aufgrund der schrägen Anordnung.
      Obwohl ich Verzögerungen großzügig einkalkuliert hatte, habe ich mein angepeiltes Projektenddatum um gut zwei Monate überzogen.
      Hinderlich war vor allem, dass ich so gut wie keinen Teilevorrat hatte, da ich noch nie zuvor gemoct habe. Lediglich eine Steinbox und den Volvo Radlader hab ich ein wenig geplündert, für Standard- und Technikteile.
      Am Ende muste ich dann häufig bei kleinen Änderungen einige Nachbestellungen machen, was das Ganze ziemlich zäh gemacht hat.
      Eigentlich wollte ich schon vor dem Bluray-Release fertig sein.
      Da das Modell jetzt an vielen Stellen vom ersten Entwurf abweicht, habe ich jetzt wenigsten einen ordentlichen Steinevorrat übrig, für zukünftige Projekte.

      Ein paar Daten zum Projekt:
      Projektstart mit LDD: 3. Mai 2016
      Start der Teilebeschaffung: 3. September 2016
      Baubeginn: 1. Oktober 2016
      Bauende: 17. Januar 2017
      Projektlaufzeit: 8 Monate, 14 Tage

      Zum Modell:
      Länge des Modells: 131 cm
      Breite: 71 cm
      Höhe: 69 cm
      Durchmesser der Bugkugel: 29 cm
      Teilkreisdurchmesser der Schubdüsen: 97 cm
      Gewicht: 7,98kg
      Teilezahl: ca. 7.000 ( Der erste Entwurf im LDD hatte 7.000 Teile. Da einiges von dem Entwurf abweicht, könnten es mehr oder weniger sein. Wenn ich mein LDD-Modell der Realität angepasst habe, reiche ich die genaue Zahl nach.)

      So, genug geschrieben, hier sind die Bilder, Viel Spaß damit!

      PS. Kommentare sind selbstredend willkommen!





















      Kleines Suchspiel: Wo ist der Astronaut? (Einen richtigen Captain Future hab ich leider (noch) nicht :( )



      Weltraumspaziergang



      Huiiiiiiii...



      Und so ähnlich wird sie in zwei Wochen in Bechhofen zu sehen sein:

      Holla die Waldfee!
      Jetzt kommt aber ein Hammer nach dem anderen. Ich hab die Serie geliebt. Otto und der Blechkasten und wie hieß der Prof. gleich?
      Man, ich kann mich nimmer erinnern...

      Aber die Komet ist Dir mal richtig gut gelungen.

      Die Dimensionen sprechen für sich!

      Chapeau!
      Hallo @aiori

      ​Absolut getroffen, ich hab die Serie geliebt.
      ​Allerdings kenne ich ihn unter dem Namen Capitaine Flam (Französisches TV damals)
      ​War meine Jugendzeit und hab mir vorgenommen die überarbeiteten Serien anzusehen.

      ​Fehlt eigentlich nur der Hyperraumring oder wie das hiess.

      MfG
      ​Michel
      Alias der Strassenstreicher
      LEGO® Star Wars Sammler / LEGO® Train MOCer und Militär und Fahrzeuge MOCer
      Mein Flickrstream http://www.flickr.com/photos/mbelx
      Meine Brickshelfgalerie brickshelf.com/cgi-bin/gallery.cgi?m=MiBra
      Meine Sets bei Brickset brickset.com/sets/ownedby-mibra
      Die Serie - Ist es überhaupt eine Serie? - ist wohl nicht ganz meine Zeit, aber ich finde die Umsetzung bei dieser Größe schon klasse! Auch die Präsentation auf dem letzten Bild sieht super aus! Die Kugeln sind dir echt wahnsinnig gut gelungen, von dem Aufwand mit dem Excel-Programm mal ganz abgesehen. Aus reiner Neugier würde mich mal die Unterkonstruktion interessieren, falls du noch ein paar WIP-Bilder rumfliegen hast. :)

      markmuel schrieb:

      Nur noch eine Frage:
      Wie bekomme ich die Titelmelodie jetzt wieder ausm Kopf raus ?


      Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese,

      hoffe das hilft dir! :D
      Es grüßet euch der Sascha!

      Same-1974 schrieb:

      Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese,


      1a Job! :D Ich krieg mich nimmer :D :D
      Gruß Julian,

      der einen Virtuellen Pluspunkt bekommen hat 8)

      Eisenbahner, Techniker und vieles mehr, mit dem allgegenwärtigen ABS-Virus :D

      Flickr: Julian HDGamer2424
      Hey @aiori,

      wow - Glückwunsch zu diesem so eindrucksvollen "MOC-Einstand", da hast Du Dir ja gleich alleine von der Größe her ein gewaltiges Projekt ausgesucht.

      Kenne die Serie zwar nur von Hörensagen und bin an sich auch kein spaciger Typ, bin aber trotzdem begeistert, denn abgesehen davon, ob man das Motiv selbst nun kennt, mag o.ä. finde ich immer toll, wenn ein Modell einfach irgendwie "gut und rund" aussieht, das ist Dir eindeutig gelungen! Stichwort "rund" gilt hier natürlich doppelt, für mich haben alle schön gebogenen / runden Dinge die in Lego (abseits der üblichen 08-15 Varianten) umgesetzt sind gleich nochmal einen Extra-Respect-Applaus verdient ;-).

      Dann warten wir mal gespannt auf weitere Space-Wunder von Dir :) - viel Spaß und viele staunende Besucher beim ersten Ausstellen,

      Gruß

      Cris
      Meine Projekte bei Ideas: Minifig-Rechenzentrum und 7 antike Weltwunder (ziemlich klein)
      Spoiler anzeigen
      Psst, hast Du das gesehen...
      Spoiler anzeigen
      Gleich kommt's...
      Spoiler anzeigen
      Sicher ist sicher...
      Spoiler anzeigen
      Nochmal umdrehen, guckt auch keiner?
      Spoiler anzeigen
      OK, dann schau mal:
      Spoiler anzeigen
      ;( ... zu langsam. Schade, nächstes Mal vielleicht!