Millenium Falcon - Set 10179 - Rebrick

      Millenium Falcon - Set 10179 - Rebrick

      Nicht der erste hier, dennoch… :)

      Wie komme ich da dran

      Die Stückliste schon in der Hand bzw. auf dem PC war der erste Gedanke wie machst du das… :huh: der Erste Versuch war, hier und da auf Flohmärkten und Legobörsen die Teile einzeln zusammen zu suchen.

      Fand ich dann nach dem Besuch zweier Börsen eher aussichtslos da A, die Teile entweder nicht, oder nicht in ausreichender Menge zu bekommen waren oder B, für meinen Geschmack zu teuer. Fing schon mit den gelben Technicwinkeln für Stück 13,- Euro an… :S

      Dann wurde hier in der Klinik an anderer Stelle mit dem zusammenkaufen bei Bricklink begonnen,… da fand ich nicht so rein, da alles in Englisch. ||

      Nächste Möglichkeit, (der Einfachheit halber) einen fertigen Rebrick kaufen, die waren meist auch recht teuer (im Bezug auf Preise fertiger Rebricks, die ich in verschiedenen Foren fand).

      Nun gut, etwas Geduld, regelmäßig die üblichen Verdächtigen (ebay kleinanzeigen, Quoka,…) Checken, zweimal zu spät sein und dann einmal Glück haben. ^^

      Nur an Abholer stand da, war in Kiel also gut 400 Km… autsch, ein bisschen weit, egal…
      Ein Angebot gemacht (850,-), stand zwar 1150,- in der Anzeige… man würde sich schon einig. ;)

      Was soll ich sagen, es hat dem Verkäufer imponiert das ich soweit fahren würde und so wurde ausgehandelt das ich ihn (den Falcon) für den Kurs (850,-) bekommen würde, wenn… ja wenn kein anderer mehr Bezahlen würde und ihn abholt…
      innerhalb von ein ein halb Wochen.

      Ein Ein halb lange Wochen für mich…. X/

      Den ausgemachten Freitag kam, dann der langersehnte Anruf, „Kannst ihn für 850,-€ haben“ … …puhhh, die Freude meinerseits war groß. :thumbsup:

      Sonntag gegen 10:00 Uhr ausgemacht, hingefahren und … in seinem Legozimmer rundherum an den Wänden in den Regalen fast alle Star Wars Modelle die kleineren und auch die UCS…
      davon ab, in der Raummitte auf dem Tisch stand, "der Falke". 8o

      Ich wusste ja wie groß er ist, Maße sind überall zu finden. Ihn dann vor sich zu sehen, die Größe erschlägt einen fast.
      Was noch wichtiger war/ist, ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig, ohne meine Ohren hätte ich rundherum gegrinst… :D

      Oh oh, durch ein schmales Treppenhaus ins Erdgeschoss passte er ohne Demontage, in den Kofferraum meines Autos dann auch. Das musste ich dann leider zu Hause erledigen denn, das haben wollen war größer als der Gedanke daran, Wo stell ich den hin, außerdem war einmal Abstauben angesagt.

      Jetzt hat er fast 10 Monate in Kisten verbracht und wird nun wieder aufgebaut. Auf Bitten der Ausrichter einer Lego-Ausstellung in Dülmen (Nachbarort) an der ich Teilnehme. Die Gelegenheit nutzend, wird er auch mit nach Köln zur Fanwelt 2016 kommen. :thumbup:

      Los geht es, der (wieder) Aufbau (nach einer Seite Text nun auch Bilder) ^^



      Nachdem ich den "Legostapel" in das Gästezimmer verfrachtet hatte, ging es erst mal ans sortieren.



      Dabei habe ich festgestellt dass ich nicht genug von den Schachteln hatte, es würde zwar gehen aber… alles behelf.
      Ein Besuch bei Action brachte dann noch zwanzig weitere (je 29 cent) und das Sortieren ging am nächsten Tag weiter...
      ...und dann auch das Bauen.







      Soweit bis hier.
      Nun musste ich erstmal meinen Bauplatz (das Gästezimmer) fürs Wochenende räumen (meine Schwester mit Kinder, 6 & 7 Jahre kommt zu Besuch). :saint:

      MfG Michael
      Der Anfang nach einem Baustopp und dem Wegräumen der Steine ist am schwierigsten… bzw. das wieder rein finden in das „was steht/liegt wo“ … Katastrophe sag ich nur. :pinch:

      Daher habe ich mir heute noch die voll gestopften Schachteln mit den vielen klein Teilen vorgenommen und in Sortierkisten mit Deckel einsortiert (10 St. waren auch von Action, a 79 cent).





      Gebaut habe ich übrigens auch, wenn auch nicht viel. Der Akku von meinem Tablet war dann nach zwei Stunden leer.
      (War schon zu Beginn nur noch bei 20%).



      Weiter geht es dann nächste Tage… ;)

      MfG Michael
      Die Steine nehmen kein Ende

      Ich habe ja schon ein paar hundert oder gar schon über tausend? Steine verbaut …







      …und noch ein paar tausend vor mir. Geschätzte 10 - 12 Std. Bauzeit stecken schon im Modell.





      Und dann noch, worüber keiner Spricht…

      …ich habe einen kleinen Fehler gemacht. Hab schon im inneren die Steine (meistens) farblich passend verbaut, so das ich nun insofern Schwierigkeiten bekomme, als das ich außen oder überhaupt im Sichtbereich, Farblich nicht der Bauanleitung folgen kann.



      Schwarz oder dunkelgrau statt hellgrau, oder hellgrau bzw schwarz statt dunkelgrau, oder eine Mischung daraus… :huh:

      Ich fürchte dass ich den Falken zumindest teilweise wieder demontieren sollte, um das zu bereinigen.
      Oder.. fällt das überhaupt auf? (wer einen hat, wird es sicherlich sehen…) ?(



      Erst mal bis hier

      MfG Michael
      (der über einen farblichen Umbau nachdenkt) :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „electrum“ ()

      Dann aber garantiert abgeändert, bzw. modernisiert, bzw. verschlimmbessert...
      Der neuere UCS X-Wing gefiel mir überhaupt nicht, das finde ich den alten UCS X-Wing schöner...
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...

      Ein „kleines“ Update, ;)

      nach einer durchgemachten Nacht… ist er fertig.

      …taaa daaa… :D






      ...also der kleine ist fertig, denn so oder ähnlich, natürlich in „GROß“, soll es später (ende nächster Woche) aussehen.

      Nun aber, 8)
      nach einem Bauabend der eher spät endete, nun ein paar weitere Bilder vom Bau des Falcon. Und wie schon weiter oben geschrieben mit leicht von der Bauanleitung abweichender Farbgebung, zumindest das eine oder andere Steinchen.



      Da überlege ich noch ein paar LED einzusetzen um den Antrieb etwas aufleuchten zu lassen. 8o
      Leider bräuchte ich dafür dann auch mindestens 18 St. 2x3 Platten in Transparent oder Transparent blau (hell oder dunkel), vorzugsweise Neue, die nicht vergilbt sind und schon gar nicht so böse teuer. 8|







      Es macht richtig Spaß so ein großes Modell zusammen zu bauen. :thumbsup:

      So langsam muss ich das Gästebett als Abstellfläche nutzen, da der Schreibtisch zu klein für Bauteile „und“ Modell beim Bauen ist.

      Soweit erst mal von mir. :thumbup:

      MfG Michael
      Der nochmal in den Keller geht und noch ein zwei Stündchen weiter baut…

      Edit: ...drei Stunde waren es... jetzt erstmal :sleeping: Morgen...ähm heute am Sonntag, gibt es dann weitere Bilder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „electrum“ ()

      Ja es ist schon schwer wenn man alle Teile lose hat, so wie früher. Jetzt wenn man ein Set kaufen tut hat man fein säuberliche verpackte Tüten mit Nummern.

      Ich kann mir schon vorstellen das das länger dauert. weist du noch wie lang du bis jetzt schon drüber warst?

      ich hab mir jetzt auch den 7679 Hovertank nach gebaut und auch modifiziert, es fehlten noch ein paar Feinheiten. dann wird ich da von auch ein paar Bilder einstellen. Dabei war es eben auch so, wenn du alle Teile auf einen Haufen hast, bist du auch länger am suchen als wen man ihn Original kaufen würde.
      Grüße
      Chris
      Hallo Michael,

      electrum schrieb:


      ...
      so oder ähnlich, natürlich in „GROß“, soll es später (ende nächster Woche) aussehen.
      ...

      Wird es etwa knapp?
      Der 10179 wird einer meiner Hauptattraktionen sein. 8)
      Beeil dich, damit er fertig wird. 8o

      Gruß
      Ja, ich sammle auch die Kartons!

      Suche:

      - Lego 10221 - Super-Sternenzerstörer - Nur den Karton
      - Bauanleitung für einen Opel Insignia ST VFL
      @ Chris77:
      Bisher ? mit heute Morgen ca. 21 Stunden… hab wie meistens nebenbei den Fernseher laufen, Radio wäre wahrscheinlich besser, da gibt es nichts zu sehen.
      Das suchen macht jedoch auch einiges an Zeit aus, wenn nur wenig Platz auf dem Schreibtisch ist und der zu 3/4 oder mehr, voll mit Sortierkisten steht, teilweise auch ineinander… wie du schon geschrieben hast, neue Modelle aufbauen geht schneller, da Baugruppenweise verpackt. :huh:

      @ BL8:
      Nein... undwechinKeller... ;)

      Hier der Stand bis zum Mittag.









      Oh und auf dem letzten Bild ist der Lego-Maßstab aus und für LEGO® Steine von Harry (Steindrucker) angelegt, zum größenvergleich. :thumbup:

      Nun ist erstmal kleine Pause angesagt, Mittagessen ruft.

      MfG Michael

      Edit: 3/4 ist natürlich Richtig ... wollte nur wissen ob ihr auch aufpasst :saint:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „electrum“ ()

      Nachdem ich am Nachmittag erst noch mal zu einer Besprechung für die Ausstellung war, habe ich nun nur ein paar Bilder mehr bis zum Aktuellen stand.

      Es gab nochmal den einen oder anderen Stein der Farblich von der Bauanleitung abwich, sonst war/ist alles so wie es soll.

      Zuerst einmal waren die Geschützstände dran, bis auf ein paar Details sind der obere und untere Identisch









      Dann der untere Abschluss am Heck, mit vielen Details die man nachher nur von unten sieht...





      ...z.B. die Dunkelgraue 6x14 er Platte die eigentlich Dunkelrot sein soll... ich könnte schwören das die dran war, in der Sammlung ist jedoch eine 6x16... ?(

      Und dann noch der zu 3/4 volle Tisch, wobei... mit Modell drauf (es steht etwas über) und Kisten gestapelt, kann 4/3 auch hinkommen. :D




      MfG Michael