Millenium Falcon - Set 10179 - Rebrick

      Hallo liebe LEGO Star Wars Experten!

      ich habe seit heute, hier in der Region, jemanden gefunden, der mir seinen original Falken verkaufen würde.
      Er hat mir versichert, dass er Ihn seinerzeit direkt bei Lego gekauft hatte. Nun bin ich heute mal vorbei gefahren um mir die Teile zu betrachten, und mir sind zwei Dinge aufgefallen.

      Zum einen, hatte er nur 37x Light Bluish Gray Technic, Pin Connector Round 2L with Slot (62462), anstatt der 37x Light Bluish Gray Technic, Pin Connector Round 2L without Slot (4212355). In der Anleitung sind auch nur die 4212355 vermerkt? Das kam mir etwas spanisch vor.

      Das zweite war, dass nicht nur die 28x light bluish grey bar 6.6L (4211887) dabei waren, sondern ein paar davon waren die light bluish grey bar 6L (4538098).

      Über die Pin Connectors kann ich noch hinweg sehen, aber ich habe eine Grundsatzfrage zu den 6.6L langen Stangen(4211887)?!
      Ist es nicht so, dass auf jedem original LEGO Teil irgendwo "LEGO" drauf steht? Auf den kurzen Stangen (4538098) stand es auf der Spitze, auf den
      längeren steht aber gar nichts. Ist das möglich? Hat jemand zufällig ein original und kann mal nachsehen?

      In Summe ist das schon komisch, dass ihm auch er auch falsche Pin Connectors hat, obwohl er sich sicher ist, dass er es original gekauft hatte?
      Gruß
      Marc
      Hi Marc,

      laut BrickLInk ist das alles richtig so, die Stangen und Verbinder sind ja dort als Alternate Items aufgeführt. Das heißt, ältere Exemplare des Sets enthalten die alten Typen (ohne Slot bzw. Länge 6.6) und jüngere Exemplare die neuen Typen. In beiden Fällen wurden die neuen Teiletypen von LEGO quasi als legitimer Nachfolger des alten Typs betrachtet und in Sets verwendet, sobald die alten Exemplare aufgebraucht waren, ohne jedesmal alle betroffenen Anleitungen usw. zu ändern.

      Bzgl. Nummer auf der Stange gehe ich mal suchen...

      Gruß
      Jonas

      EDIT: 4211887 definitiv ohne LEGO-Schriftzug.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Turez“ ()

      Hallo Jonas,

      super, danke schon mal für die Info bezgl. der 4211887.
      Ist es wirklich so, dass LEGO einfach Alternativen in die Kartons packt und keine Info dazu raus gibt?
      In diesem Fall, müsste ja genau in dem Set die 4211887 ausgegangen sein und dann durch die 4538098 ersetzt worden sein. Wir hatten vorhin drei der kürzeren Stangen gefunden.
      Gruß
      Marc
      Hallo Marc,

      speziell zum Falken oder den Stangen kann ich nichts sicheres sagen. Aber in den letzten Jahren sind ja bei LEGO zahlreiche Teile minimal abgeändert worden und dabei wurde von offizieller Seite nie zwischen alter und neuer Version unterschieden. Ich hatte z.B. ein einem Set sowohl alte als auch neue AZMEPs derselben Farbe. Daher nehme ich an, dass neue Teiletypen im Lager mit alten vermischt werden. Ob das jetzt auch bei den Stäben so war, wo es ja einen deutlich sichtbaren Unterschied gibt, kann ich aber nicht sagen.

      Gruß
      Jonas
      Das könnte schon sein, aber das die wirklich komplette Teile raus nehmen, die so unterschiedlich aussehen, bzw. Teilweise ja die Funktion einschränken. Die 6L kannst du am Falken nicht an allen Stellen einsetzen, da sie einfach zu kurz sind.

      Auch die Pin Connectors sehen mit Schlitz einfach doof aus und ich kann mir das nicht vorstellen, dass die so ne Änderung einfach so machen?
      Gruß
      Marc

      Freakmaster schrieb:

      Hallo liebe LEGO Star Wars Experten!
      Über die Pin Connectors kann ich noch hinweg sehen, aber ich habe eine Grundsatzfrage zu den 6.6L langen Stangen(4211887)?!
      Ist es nicht so, dass auf jedem original LEGO Teil irgendwo "LEGO" drauf steht? Auf den kurzen Stangen (4538098) stand es auf der Spitze, auf den längeren steht aber gar nichts. Ist das möglich? Hat jemand zufällig ein original und kann mal nachsehen?


      Hallo Marc,

      ich habe meinen Falken gebraucht gekauft gehabt, ohne Karton aber mit sprialgebundener Anleitung.
      Ich habe jetzt nicht alle Stangen nachgeschaut, aber auf den 6.6 langen Stangen ist nichts zu erkennen, keine Nummer oder Lego Logo.
      Die beiden Verbinder, die ich nur auf die Schnelle gefunden habe, haben einen Schlitz, sind also die 62462.
      Laut Brinklink werden diese Verbinder seit 2006 produziert, und der Falke kam 2007 heraus. Es ist also möglich das beide Verbinder im Falken verwendet wurden.

      Gruß
      Dieter
      Wenn da nur nicht immer diese Mangelerscheinungen wären: Steinemangel, Platzmangel, Geldmangel und vor allem Zeitmangel.
      Hallo
      Ich habe ebenfalls die Möglichkeit auf einen 10179.
      Der wird allerdings zerlegt verkauft.

      Abgesehen vom Gewicht und einen Blick auf die hinteren Gitter, die Radarschüssel mit Aufkleber, worauf könnte man noch besonders achten um nicht die Katze im Sack zu kaufen?

      Gruß
      Ja, ich sammle auch die Kartons!

      Suche:

      - Lego 10221 - Super-Sternenzerstörer - Nur den Karton
      - Bauanleitung für einen Opel Insignia ST VFL
      Hallo Marc,

      Freakmaster schrieb:

      Auch die Pin Connectors sehen mit Schlitz einfach doof aus und ich kann mir das nicht vorstellen, dass die so ne Änderung einfach so machen?

      Bei diesen Verbindern bin ich mir sicher, dass einfach (nach Aufbrauchen der alten Version) auf die neue umgestellt wurde. Grund dürfte sein, dass die alte Version aus zwei zusammengeklebten Teilen besteht und dementsprechend vermutlich aufwändiger in der Herstellung war.

      Bei Interesse kannst Du auch selbst noch ein bisschen nach Fotos suchen, meine erste Anlaufstelle für soetwas ist brickshelf.com. Je größer und besonderer ein Set, desto mehr Fans dokumentieren dort den Aufbau in Bildern. Hier ist z.B. ein Beleg, dass Verbinder mit Schlitz enthalten waren: brickshelf.com/cgi-bin/gallery.cgi?i=3889638

      Gruß
      Jonas
      Hallo Marc,
      ich spreche von einem Original, inkl BA und Kartons.

      Das die originale Radarschüssel bedruckt ist, hab ich erst heute Morgen entdeckt. Sehr guter Hinweis - DANKE

      Die 60 Miniantennen auf dem Deck sind im originalen grau, werde oft durch schwarze ersetzt, richtig?
      Wobei ich mir da nicht sicher bin. Ich hab irgendwo gelesen, dass das ein Unterschied zwischen 1. Edition und 2. Edition ist.

      Gruß

      BTW: Denk bitte an den Karton.

      Update 16:46 Uhr
      Ich könnte echt kotzen.
      ...
      Der Zugang des Anbieters, mit dem du Kontakt hattest, musste von uns eingeschränkt werden, da wir vermuten, dass das Nutzerkonto missbräuchlich durch Dritte
      ...

      Hat sich also wiedermal erledigt. Insgesamt der ... 7. müßte das jetzt sein. :pinch:


      Hat jemand Erfahrungen mit China-Clones?
      Ja, ich sammle auch die Kartons!

      Suche:

      - Lego 10221 - Super-Sternenzerstörer - Nur den Karton
      - Bauanleitung für einen Opel Insignia ST VFL

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „BL8“ ()

      Falcon in Reparatur…

      Falcon in Reparatur…

      So, "PustundStaubherum" mal meinen alten Beitrag herausgekramt…

      Den Transport nach Sankt Augustin hat er gut überstanden, den Weg in die Hochschule Bonn - Rhein – Sieg auch …fast. Eine der unteren Deckplatten ist abgefallen, diese war jedoch schnell wieder angebaut.

      Der Rückweg (das Stück ins Auto auf dem groben Pflaster im Hof) war dann der Steinetrenner schlecht hin. Hab ihn dann vorsichtig ins Auto geladen und so, mit nach Hause genommen.

      Gestern dann den Schaden noch mal begutachtet.





      Der gesammte untere Bereich, vorne wie hinten, hat sich vom Gerüst getrennt. Hinten sah es nun aus, hätte er eine riesige Laderampe...

      Nun gut, hab das guten Wetter genutzt und auf dem Terrassentisch alles wieder zusammengebaut… Das heißt, erst mal mussten die oberen Deckplatten ab, um den unteren losen Teil, gut andrücken zu können.





      Hab dann auch sofort noch ein Bild von der „Das Erwachen der Macht“ Funkschüssel gemacht. ^^



      Nun ist er wieder zusammengebaut in seiner Kiste auf dem Schrank. ;)


      MfG
      Michael