Werners Spielbahn

      Werners Spielbahn

      Hallo LEGO-Patienten
      Stelle meine jüngsten Entwürfe für eine kleine Spielbahn vor. Leider stehen dafür nur 240 x 120 cm zur Verfügung.
      Da bei mir eh nur kürzere Züge fahren komme ich mit dem Platzangebot zurecht (muss ich ja)
      Wichtig sind mir eine großzügige Landschaftsgestaltung und detaillierte Gebäude.
      Zunächst den Entwurf für Landschaft und Gebäude und den groben Gleisplan.
      Der Gleisplan ist ein Hundeknochen, ineinander verschlungen.
      Empfangsgebäude, Lokschuppen und das Lager mit Kran (Mitte unten) sollten schon mal so bleiben.
      Die anderen Gebäude sind bis jetzt nur "Platzhalter". Vor allem oben, rechts fehlen mir noch Ideen (Industrie?) - hat aber keine Eile ;)
      Die Steigung habe ich mit einer kleinen Lok und 4 Wagen positiv getestet, Video folgt.
      Ich versuche hier regelmäßig vom Bauzustand zu berichten.

      Werners Spielbahn by Werner, auf Flickr

      Werners Spielbahn by Werner, auf Flickr

      Kommentare erwünscht
      Gruß Werner
      Flickr
      Homepage

      "Probieren geht über Studieren"
      Moin Werner,

      gefällt mir ^^

      Beim Zuschauen fahrender Züge dürfte es für die meisten für eine Überraschung sorgen, dass der Zug unten rechts in den Tunnel fährt und kurz danach am Nebengleis wieder herauskommt :D

      Der Platz für Gebäude dürfte tatsächlich eng werden, ggfs. hilft hier am Rand auch Fassadenbau weiter.
      In der Ecke meiner Anlage steht über Eck mit angeschrägtem Mittelteil eine Schokoladenfabrik - Industrie nach meinem Geschmack :rolleyes:

      Bin gespannt auf Deinen realen Aufbau!
      Schönen Gruß
      ThomaS
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)
      Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas sehr schönes bauen.

      Hallo Werner,

      tja, da hat sich das Warten auf dein Layout doch ausgezahlt. 8o Ich finde es extrem gut gelungen. Jetzt versteh ich das auch mit den zwei Ebenen das du in meinen Thread schon angesprochen hast (und das "kleiner", wobei das auch schon ein nicht so ganz kleines Layout ist das du da baust ;) ).
      Ja ich finde auch dass sich am Hügel eine Burg, oder Burgruine ganz guten machen würde.

      Jetzt habe ich noch zwei Fragen:
      1. Mit welchen Tool hast du das geplant? Oder ist das eine selbst erstellte Vektorgrafik?
      2. Mit welchem System fährst du? PF oder 12V oder 9V ... werden dir da die Steigungen nicht zu steil?

      Also super Layout, bin auch gespannt wie das mal in echt aussieht.

      Viele Grüße,
      Günther
      Guten Morgen
      Danke für die Rückmeldungen :)
      Burgruine, Ausflugslokal ... gefällt mir schon mal gut - mal sehen - Industrie?
      Solar und Co. passt nicht, zu modern (hatte ich noch nicht geschrieben) Epoche II/ III
      Gleise liegen jetzt für 9V, mit Steigung kein Problem wie oben schon geschrieben (Video zeige ich noch)

      Gleisplan mit "AnyRail5" geplant und dann in den Photoshop exportiert und den Rest gemalt.
      LG Werner

      Hier noch ein kleines Video vom Fahrtest zwecks Steigung

      Flickr
      Homepage

      "Probieren geht über Studieren"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Werner“ ()

      Werner schrieb:


      ...
      Gleise liegen jetzt für 9V, mit Steigung kein Problem wie oben schon geschrieben (Video zeige ich noch)

      Gleisplan mit "AnyRail5" geplant und dann in den Photoshop exportiert und den Rest gemalt.
      LG Werner
      ...


      Hallo Werner,

      wow das hätte ich mir nicht gedacht dass die Steigungen so easy genommen werden. Wobei etwas langsamer wird der Zug schon. Bekommst du da keine Traktionsprobleme wenn du mehrere Wagen anhängst? Bzw andere Frage, wie lang ist dein längster Zug und wieviele Motore sind verbaut?

      Aha Anyrail 5 ... kannte ich gar nicht. Was hat das Programm für einen Mehrwert gegenüber Bluebrick damit sich die Lizenz auszahlt? Weil mit 50 Track-Elementen in der Free-Version wie auf deren HP beworben, kommt man ja net weit ?( ...

      Was mich auch noch interessieren würde (ja bin ein wenig neugierig 8) , liegt daran dass ich ja auch grad an einen Layout rumbastle), planst du die Anlage komplett aus Lego aufzubauen, also auch z.b. die Steigungen, oder werden die Schienen auch von einer Holzunterkonstruktion getragen wie bei Modellbahnen üblich (ich bin ja diesen Weg gegangen)?

      Ich hab mich auch auf deiner Flickerseite ein wenig umgesehen und muss sagen, du hast da ganz ganz tolle MOCs! Jetzt bin ich umso mehr gespannt wie das ganz einmal in echt aussehen wird. Mocs sind auf meiner Anlage leider noch etwas rar, ein CC-Haus hab ich schon entworfen und die Beiden Bahnhöfe werden auch gemoct, aber auf Basis von Lego erhältlichen Bahnhöfen - mal sehen wie das dann wirkt ...

      Viele Grüße,
      Günther
      Hallo Günther
      Habe heute noch die kleine Köf mit 5 Wagen rauf fahren lassen, war kein Problem und längere Züge fahren auf der Anlage nicht.
      Natürlich wird der Zug an der Steigung langsamer aber das würde er beim Vorbild vermutlich auch.

      Anyrail hatte ich auf dem Rechner (lizenziert) und das Programm hat Lego-Gleise.

      Die Unterkonstruktion wird aus Holz und die Stützen (Holz) für die oberen Ebenen gehen mit der Höhe der Steine genau auf. So dass fertig bebaut kein Holz mehr zu sehen ist.

      Zu den MOCs, ich bin kein Set-Sammler, die kaufe ich nur der Teile wegen und baue was neues daraus.
      Gruß Werner
      Flickr
      Homepage

      "Probieren geht über Studieren"
      Hallo Werner!

      Werner schrieb:

      Hallo Günther
      Habe heute noch die kleine Köf mit 5 Wagen rauf fahren lassen, war kein Problem und längere Züge fahren auf der Anlage nicht.
      Natürlich wird der Zug an der Steigung langsamer aber das würde er beim Vorbild vermutlich auch.

      Ah ok, na das ist dann toll wenn das so super funktioniert! Ja stimmt, da hast recht, dass wenn die Züge langsamer werden das vermutlich realistischer ist. Ich muss zugeben, auch bei meiner Minimalsteigung (im Vergleich zu deiner 8) ), werden die Züge etwas langsamer, zudem kommt bei mir natürlich auch noch der Batteriezustand dazu.

      Werner schrieb:


      Anyrail hatte ich auf dem Rechner (lizenziert) und das Programm hat Lego-Gleise.

      Ah ok, ja da bietet es sich dann natürlich an.

      Werner schrieb:


      Die Unterkonstruktion wird aus Holz und die Stützen (Holz) für die oberen Ebenen gehen mit der Höhe der Steine genau auf. So dass fertig bebaut kein Holz mehr zu sehen ist.

      Zu den MOCs, ich bin kein Set-Sammler, die kaufe ich nur der Teile wegen und baue was neues daraus.
      Gruß Werner

      Ja so hab ich das auch gemacht. Ich hoffe jetzt nur, dass ich genau genug gemessen habe ;) ...
      Ich muss zugeben, dass ich eher der Setsammler als der MOCer bin, aber ich werde mich natürlich auf meiner Anlage auch als MOCer versuchen, mal sehen was rauskommt ...

      Viele Grüße,
      Günther
      Hallo René
      Auf die Landschaftsgestaltung möchte ich sehr viel Wert legen - ist keine Sache von 4 Wochen - schon der Kosten wegen (wie du schreibst)
      Da auf der kleinen Anlage kein großer Spielbetrieb möglich ist, möchte ich Zeit in die Details stecken.

      In Köln 2012 war von "Jörg Kempe" Landschaftsgestaltung zu sehen - die hat mich fasziniert!
      Nehme ich mir mal als Vorbild ;) ...ha ha

      Ebene 2 liegt und getestet.

      Spielbahn 002 by Werner, auf Flickr

      Gruß Werner
      Flickr
      Homepage

      "Probieren geht über Studieren"
      Für Grünzeug lohnt sich immer das Legoland...dort bekommst Du die großen Blätter (5x6) für 9cent pro Stück (100 Stück wiegen 100 gramm und kosten 9 Euro).
      Davon kann man nie genug haben.

      Die braunen Blumenstängel kosten mittlerweile zwischen 3 und 4 Euro....viel teuer, aber für Akzente unabdingbar...

      Ich bin gespannt, vor allem auf so "Kleinigkeiten" wie Felsen :D

      Gruß René
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...

      Aus eigener Erfahrung:

      BURPS, LURPS und massenweise graue Slopes in allen Formen und Farben...
      Wirklich massenweise Slopes in grau...
      Also richtig viele....

      Gruß René
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...