Angepinnt Brickset.com Fragen....alles rund um Brickset.com und dessen Umfang

      Brickset.com Fragen....alles rund um Brickset.com und dessen Umfang

      Hallo Community

      Immer wieder tauchen Fragen zu Brickset.com auf...

      Hier eröffne ich jetzt einen Sammelthread zu Brickset, wo all diese Fragen gepostet und beantwortet werden können.

      Die erste Frage stelle ich:

      Was hat es mit dem "Advanced Collection Manager" auf sich?
      Nutzt das jemand?

      Gruß René (der sich riesig über eine Erklärung zu dem Thema freuen würde)
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...

      Das ist relativ einfach zu erklären.
      Du kannst deine Sammlung anpassen.
      Wann hast du es gekauft.
      Wieviel hast du bezhalt.
      Was ist deine Standardwährung.
      usw.

      Hier mal die Auflistung:

      Date acquired - the date you got the set.
      Acquired from - where you got the set.
      Price paid - you can enter two values, perhaps use one for the price you paid and the other for postage or tax.
      Condition when acquired - drop down list: MISB, used etc.
      Condition now - drop down list: MISB, bagged up etc.
      Parts, minifigs, instructions, box - tick-boxes that you can use to indicate which parts of the set you have.
      Location of set - use this to record where you keep it.
      Notes - additional notes.
      Current estimated value - what you think the set is currently worth.
      Set is available for trade - this may be used in future for a member-to-member trading system.

      Das kannst du dann alles bei einem Set eintragen und hast dann alle Daten später wieder zur Hand.
      FETT

      - manchmal verspeist man einen Bären und manchmal wird man von einem Bären verspeist -

      Meine Sammlung
      Kleine Warnung am Rande: Ich nutze Brickset auch für die (einfache) Bestandsaufnahme meiner Sets.
      Es ist aber leider in der Vergangenheit schon vorgekommen, dass es Änderungen an dieser Datenbank gab und Felder ohne Ankündigung einfach rausgenommen wurden. Ich bin da ein gebranntes Kind.
      Wer also Wert darauf legt dass er dauerhaft auf seine detaillierten Bestandsinformationen Zugriff hat, sollte für soetwas ggfs. eine andere (lokale) Lösung suchen.
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)

      Nun ich denke die werden Felder löschen, wenn sie nicht wirklich verwendet werden.
      Ich denke da an z.B. Current estimated value - what you think the set is currently worth.

      Was für ein Quatsch, wer setzt sich hin und macht das bei einer Sammlung von ca. 900 Sets...
      (Ich spreche da für mich)
      Aber der Einkaufspreis wird sicherlich rege genutzt.

      Aber am besten und wer viel Wert auf Verwaltung legt, ist wohl mit Excel am besten bedient.
      Ich Tippe auch nur meine Anzahl der Sets ein.
      Der Rest ist mir auch sonderlich egal, hab das auch nur Testweise mal bei einem Einkauf gemacht.
      FETT

      - manchmal verspeist man einen Bären und manchmal wird man von einem Bären verspeist -

      Meine Sammlung
      Danke für die erklärung, FETT...
      Das sind alles Sachen, die ich nicht brauche.

      Ich werde Brickset so nutzen wie bisher, lediglich für die Anzahl, wie oft ich ein Set besitze....

      Dankeschönst.

      Gruß René
      Die Gemeinsamkeit von Brüsten und Legosteinen: Eigentlich sind sie für Kinder, aber Männer spielen damit!!!
      Bilder bei FLICKR Auf Ideas als Streuner
      Spoiler anzeigen
      Wer das liest, hat auf den Button gedrückt...

      Ich nutze den ACM bei brickset schon recht ausgiebig. Ich habe mir auch diese extra flags angelegt, um zwischen vollständig/unvollständig/unsortiert/trade schnell unterscheiden zu können. Für größere Veränderungen exportiere ich mir meine Sammlung als eine CSV-Datei und bearbeite die dann lokal. So kann ich schnell eingeben, wo die Sets sind oder schnell bei vielen Sets das gleich eingeben. Dann die CSV hochladen und fertig. Das finde ich wirklich nützlich, vor allem weil man das ja für jedes Exemplar eines Sets einzeln machen kann.
      Grüße
      Jens