Angepinnt exklusive LEGO Sets aus der Historie

      Jass-Bricks schrieb:

      Weil mich das Thema allgemein interessiert überlege ich mir den "Lego Collector 2. Edition Katalog" zu kaufen. Hat den zufällig jemand und eine Meinung dazu?


      Ja. Meine Amazon-Rezension vom 04.07.2011 dazu gilt eigentlich immer noch:

      "Die zweite Auflage des Collector Guide liegt seit dem Wochenende vor mir:
      Für den Interessierten bietet er einen schnellen chronologischen Überblick welche Kunststoff LEGO-Sets in den letzten 60 Jahren erschienen sind.

      Pros:
      - stark verbesserte Aufbereitung und Ergänzung der 50er Jahre
      - insgesamt konnten einige Set-Bilder ergänzt werden, die in der 1.Auflage noch fehlten

      Verbesserungsvorschläge:
      - Ein Abgleich mit den Online-Datenbanken offenbart schnell: es fehlen scheinbar leider immer noch einige hundert Sets (DACTA, Promotional, ...) die aus irgendwelchen Gründen nicht gelistet werden. Leider werden diese Gründe nicht benannt und noch nicht einmal auf das Fehlen hingewiesen.
      - Von vielen Sets sind Varianten mit unterschiedlichen Steinen/Bauanleitungen bekannt. Es wäre schön wenn es hierzu zumindest einen Texthinweis geben würde.
      - bei einigen 1991er-Sets sind die Setbeschreibungen falsch (Verrutscht)
      - Eine Übersicht der Serien wäre schön (Paradisa, Model Team, ...), würde aber sehr wahrscheinlich den Rahmen sprengen. Aber: Beim Weglassen der Duplo-Sets gäb's wieder Platz ;)
      - Eine Kennzeichnung der Samsonite-Sets als solche wäre schön.
      - Die Bewertung kann irreführend sein: eine Seltenheit des Sets heißt noch lange nicht dass es auch wertvoll ist und auch ein Set mit zwei/drei Sternen kann stark nachgefragt und teuer sein.
      - Die Bewertung ist ist in einigen wenigen Fällen nicht nachvollziehbar (Bsp. 2006er Maersk-Schiff mit 5 Sternen, 70er-Maersk Schiff dito, zweiteres dürfte nur extrem schwer zu beschaffen sein, ersteres kein Problem)
      - Kleine Ankreuzboxen für Set, Anleitung und Box wären vielleicht für Sammler hilfreich -> Fehlliste
      - Schlüsselanhängerübersicht: mit der chronologischen Darstellung wird hier gebrochen, wie findet man hier die richtigen Teile? Eie Erläuterung dazu wäre schön.
      - Ich persönlich vermisse eine Hardcovervariante des Buches :)

      Mein Wunschkatalog würde mehr ins Detail gehen, erwähnenswertes zu den Sets auflisten, die Serien zusammenfassen und die Duplo/Primo-Sets weglassen.
      Einen Stern Abzug gibt es nur weil die DACTA-Sets fehlen, sonst wären es 5."
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)
      Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas sehr schönes bauen.

      Hallo,

      ich habe mir mal eben alle Posts in diesem Beitrag durchgelesen und finde es auch super interessant.
      Wenn ThomaS oder andere bei Gelegenheit es weiterführen können, wäre dies klasse.
      Einige schöne Anekdoten sind bereits dabei.

      Allen eine schöne Vorweihnachtszeit - jetzt sind bei einigen die Hobbystunden möglicherweise knapper.


      Matthias
      Danke für das Foto franken-stein mit der ersten Lego Space Kommandozentrale!
      Es werden Erinnerungen wach, obwohl ich die erste gar nicht hatte, sondern die zweite, die über 2 Bodenplatten ging.
      Diese und der große Kreuzer gingen letztes Jahr über den Tisch, ein paar kleinere Sets der Reihe habe ich noch aus Nostalgiegrünen behalten….

      :rolleyes:
      Hallo zusammen!
      Finde diese Rubrik auch sehr spannend und interessant.
      @rhoihesse um auf Deine Frage einzugehen: Da ich als Jahrgang 1979 ein Kind der 1980er Jahre war, hat mich eigentlich immer nur die graue 12V Lego-Eisenbahn interessiert. Ich hab zu Weihnachten 1985 den 7735 Güterzugbekommen. Vor einigen Jahren hat mich das Fieber wieder gepackt und ich habe mittlerweile einen kompletten Schrank voll mit 12V Sachen.
      Was ich in der letzten Zeit beobachten konnte ist, dass das Güterzugset 7727 von 1983 der 7750er Lok nicht mehr nachsteht. Die Preise, die für komplette 7727-Sets inkl. Bauanleitung und Karton bezahlt werden, bewegen sich ähnlich wie bei der 7750er zwischen 300,- und 400,-. Originalverpackte habe ich persönlich noch keine auf dem Markt gesehen; Die sind wirklich extrem selten!!
      Hi,

      Qmitt schrieb:

      Was ich in der letzten Zeit beobachten konnte ist, dass das Güterzugset 7727 von 1983 der 7750er Lok nicht mehr nachsteht.


      den 7727er-Zug halte auch ich für nicht so häufig. Meine 12V-Sammlung besteht schon einige Zeit, aber auch vor einigen Jahren war ein gut erhaltener 7727er nicht leicht zu bekommen. Der 7750 ist (finde ich) gar nicht so selten - nur einfach schön und gefragt.

      Als auch gar nicht so häufig halte ich die unscheinbare Lokomotive 7810:




      Schönen Gruß
      ThomaS
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)
      Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas sehr schönes bauen.

      Ja stimmt, ich sammle jetzt schon seit 2010 sämtliche Lego 12V Eisenbahn-Sachen. Hab auch 1,5 Lego 7750 Loks. 1,5 deshalb, weil nur eine davon komplett ist (Alle Teile, Bauanleitung, Karton) und eine 1/2, weil ich da seinerzeit nur eine halb vollständige Lok, ohne die großen Räder ersteigert habe. Aus den vorhandenen Teilen, habe ich dann das Modell Nr. 2 der 7750 gebaut, allerdings mit neuen roten Lokrädern (siehe mein Profilbild).
      Die 7727 ist wirklich sehr selten, vor allem den Karton suche ich schon verzweifelt :)
      Ich glaube die 7810 Lok war nicht so ein großer Erfolg, weil sie einfach im Schatten der größeren Sets stand und außerdem mit dem Set 7710 "konkurrieren" musste. Ich hatte das Glück ganz zufällig auf eine 7810er Lok in einem extrem guten Zustand zu stoßen: Die Lok wurde vermutlich vom Vorbesitzer nur kurz zusammengebaut und anschließend gleich wieder in den Karton verstaut, wo sie dann 30 Jahre nicht mehr herausgenommen wurde: Karton, Bauanleitung, Stickerbogen... alles im perfekten Zustand. Hab eine große Freude damit.
      Hier ein Video von meiner Lok:

      Hallo,
      hier noch ein kleines seltenes Set aus der Vergangenheit:
      brickset.com/sets/1601-1/Factory
      Es handelt sich um Nummer 1601, Fabrik / Conveyance von 1976.
      Zu welchen Anlaß dieser Bausatz auf den Markt kam, konnte ich leider nicht genau herausfinden. Ich habe gelesen das die Firma Schmidt & CO in diesem Set kein reales Vorbild hat. Das Modell soll angeblich nur über die Vedes Spielwarenkette vertrieben worden sein. Zu dieser Zeit hatten alle LEGO Set´s nur dreistellige Setnummern. Bis auf Promotion Set´s. Die Lufthansa Set´s aus dieser Zeit hatten z.B. auch 4 stellige Setnummern.
      Fakt ist das der Bausatz eine eigene Grundplatte hat, einen extra Stickerbogen





      und die Seilwinde in schwarz, die es nur in 2 Modellen gab und zwar 1973 in einem Kranwagen



      und eben 1976 bei dem "Schmidt" Set:



      Ich habe das seltene Stück im Online-auktionshaus bekommen, angeblich 100% Original, leider ohne Bauanleitung und ohne Karton. Deshalb bin ich mir auch nicht sicher ob die roten Türen die Version mit den offenen Türgriffen oder den geschlossenen die richtigen sind.




      Hier waren jedenfalls die mit den offenen Griffen verbaut.
      Alle anderen Teile sind nicht´s besonderes und LEGO Standartware aus dieser Zeit.
      Das komplette Set ist recht selten zu finden. Die Grundplatte hingegen taucht immer wieder auf. Auch die beklebten roten 1x6er Steine gibt es ab und zu zu erwerben, allerdings alles zu doch recht hohen Preisen. In BrickLink war ein neues, ungeöffnetes Set drin für EUR 1.500,--. Das ist mittlerweile verschwunden, verkauft??? oder nicht mehr gelistet. Es darf spekuliert werden.
      Gruß
      Wolfgang
      LEGO News Seite: promobricks.de/
      Schönes Set mit einer interessanten Krankonstruktion, das Bild vom fertigen Set ist von dir? bei mir taucht da nämlich grad ne Frage auf (hab jetzt nicht bei BL geschaut aber fällt mir auf) und zwar die Räder, sollten das nicht die Alten sein? du hast die geriffelten Räder verwendet, die sind doch viel Neuer oder täusch ich mich da jetzt?
      Gruß Peter.

      Erwachsen werden ??? - Ich muss nicht jeden Mist mitmachen !!!

      pet-tho`s Flickr
      Moin Wolfgang,

      sehr schönes und seltenes Set hast Du da jetzt in Deiner Sammlung!
      Die Anleitung suche ich jetzt auch schon ein paar Jährchen, aber man braucht ja noch Lücken und Ziele, sonst wird's langweilig :)
      Gary listet das Set als Promotion Set einer realen Firma Schmidt, aber ich gehe da auch mehr in Deine Richtung "Vedes" - wenngleich ich (*) da bis heute keinen Vedes-Katalogeintrag gesehen habe.

      Schönen Gruß
      ThomaS


      EDIT: Karl-Heinz aber, dann wird das mit VEDES stimmen.
      PS: Auf die "Schmidt & Co"-Steine muss ich Harry irgendwann mal als Graveur loslassen ...
      AFOL (Adult Fan Of LEGO)
      Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas sehr schönes bauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tsi“ ()